Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Vier Fäuste für ein Halleluja (1972)

Antworten Dateianhänge 1
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 2019
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 1367 Mal
Danksagung erhalten: 1572 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Germany
Jun 2018 30 09:19

Vier Fäuste für ein Halleluja (1972)

Vier Fäuste für ein Halleluja ist eine Westernparodie mit Bud Spencer und Terence Hill und eine Fortsetzung von Die rechte und die linke Hand des Teufels (Lo chiamavano Trinità). Er gilt als einer der besten Filme des Duos und wurde 1971, hauptsächlich in Campo Imperatore, gedreht. In der DDR trug der Film den Titel Der Kleine und der müde Joe. Der Film startete am 25. Mai 1972 in den bundesdeutschen Kinos.



Handlung
Bambi ist ein Pferdedieb, der von seinem Vater den Auftrag bekommt, seinen ungeliebten Bruder Trinity ebenfalls zum Pferdedieb auszubilden. Trinity allerdings soll nur auf seinen Bruder aufpassen und versucht, wann immer möglich, die Bestrebungen Bambis zu durchkreuzen.

Der erste „Überfall“ auf einen Planwagen einer Familie endet daher auch damit, dass die Siedlerfamilie Geld dafür erhält, ihr krankes Baby zu einem Arzt zu bringen. Diese Familie erscheint im Laufe des Films immer wieder. Stets erhalten sie (finanzielle) Hilfe von den beiden Brüdern.

Während des ersten Besuches in der Stadt machen Bambi und Trinity Bekanntschaft mit dem fiesen Verbrecher Parker. Dabei zeigt Trinity im Saloon seine Falschspieler- und Revolvertricks. Da man sie zunächst für Geheimagenten der Regierung hält, versucht Parker sie zu bestechen, worauf sie zum Schein eingehen. Nach einem edlen Mahl im teuersten Restaurant der Stadt will Bambi seinem Bruder beibringen, wie man eine Postkutsche ausraubt. Dafür muss Trinity das Ziel der Postkutsche auskundschaften und ist einen Tag lang unterwegs. Statt jedoch den Raub vorzubereiten, trifft er sich mit der Tochter der Siedlerfamilie in einer Mission, wo er zufällig Zeuge seltsamer Vorgänge wird: Die Missionare müssen eine große Menge Geld für Parker verstecken, da dieser die Mission als getarnten Umschlagplatz für illegalen Waffenhandel benutzt.



Am Tag des geplanten Überfalls fährt Bambi zum Schein mit der Kutsche mit, um als Verfolger glänzen zu können, während Trinity die Kutsche als maskierter Dieb ausrauben soll. Trinity denkt jedoch nicht daran und raubt stattdessen nur Bambi aus, während er die anderen Fahrgäste in Ruhe lässt.

Trinity reitet danach zur Mission, wohin ihm Bambi später folgt. Aus früheren Berichten einiger Mexikaner wissen sie, dass die Absolution der Mönche nach der Beichte auch schon mal mit Fäusten erteilt wird. Daher legt Bambi eine Beichte ab und erfährt so von Parkers Machenschaften. Da Bambi sich das Geld von Parker unter den Nagel reißen will, verteidigt er die Mission zusammen mit Trinity vor Parkers Leuten und besiegt sie schließlich. Allerdings muss er seinen neuen Besitz wieder abgeben, da nun echte Regierungsbeamte Parker festnehmen und er nicht als Dieb erkannt werden will.

Textquelle: Wiki



Ewing Oil
Intressiert
Intressiert
Offline
Beiträge: 18
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 18:11
Wohnort: Southfork Ranch
Geschlecht:
Alter: 47
Ireland
Jul 2018 05 21:30

Re: Vier Fäuste für ein Halleluja (1972)

Wat haben mein Bruder und ich diese beiden Schläger gemocht ;-)

Tina
Zauberwürfelprofi
Zauberwürfelprofi
Offline
Beiträge: 162
Registriert: Di 3. Jul 2018, 08:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Geschlecht:
Germany
Jul 2018 05 22:30

Re: Vier Fäuste für ein Halleluja (1972)

Vier Fäuste für ein Halleluja kam in Deutschland in zwei verschiedenen Versionen in die Kinos. Einmal 1972 in der ungekürzten Fassung und ab 16 Jahren freigegeben und dann noch einmal 10 Jahre später in einer gekürzten Fassung mit neuer Comedy-Synchronisation und von der FSK ab 12 Jahren freigegeben. In der Folgezeit im TV und auf VHS war die Comedy-Fassung auch die dominierende Version des Films und auch auf den meisten der zahlreichen DVDs zu haben. Trotzdem wurde auf DVD dann auch wieder die ungekürzte erste Fassung veröffentlicht.

Ich mag eher die "echte" ursprüngliche Fassung. Schade, dass diese eigentlich guten Western meiner Meinung nach so abgewertet wurden.

Tina
Zauberwürfelprofi
Zauberwürfelprofi
Offline
Beiträge: 162
Registriert: Di 3. Jul 2018, 08:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal
Geschlecht:
Germany
Jul 2018 08 18:46

Re: Vier Fäuste für ein Halleluja (1972)

Auf Tele 5 kommt heute abend "Hügel der blutigen Stiefel" von 1969. Später gabs dann mal wieder einen dümmlichen neuen Titel. Der lautete "Zwei hau'n auf den Putz".

Guter Film. Nur schau ich mir schon länger kaum noch Filme im TV an. Ich bin allergisch gegen Werbung. :kotz:

Die Handlung beschreibt die Flucht von Cat Stevens vor der sogenannten Finch-Bande. Dieser wird dabei verwundet und sucht Zuflucht bei einem fahrenden Zirkus. Durch die Hilfe der Artisten werden allerdings die Mitglieder der Finch-Band auf den Plan gerufen und unbewusst angelockt. Diese töten Joe, den Artistenpartner von Thomas, woraufhin dieser Rache schwört und sich Cat Stevens anschließt. Die beiden Männer ziehen von da an gemeinsam los, auch wenn sie nicht die gleichen Motive haben. Cat wird von anderen Dingen angetrieben, er erfuhr nämlich von seinem Freund Sharp, dass in der kleinen Goldgräberstadt Kingstonville äußerst korrupte Machenschaften des Bürgermeisters an der Tagesordnung sind. Dieser ließ sich mit der Finch-Bande ein, um an die Grundstücke der Goldschürfer zu gelangen. In fast allen betroffenen Fällen erfolgte dies mit gewaltsamer Zwangsenteignung.
Dateianhänge
huegel-der-blutigen-stiefel-zwei-haun-auf-den-putz-bud-spencer-terence-hill.jpg

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 2019
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 1367 Mal
Danksagung erhalten: 1572 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Germany
Jul 2018 08 19:49

Re: Vier Fäuste für ein Halleluja (1972)

Danke für den Tipp. Ich nehme es auf und spule die Werbung vor :teufelgrins:

Antworten Dateianhänge 1