Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Fewa (1988)

Antworten
Karim Marouf
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 566
Registriert: Do 3. Jan 2019, 20:20
Wohnort: Minas Tirith, Gondor
Hat sich bedankt: 1156 Mal
Danksagung erhalten: 820 Mal
Geschlecht:
Alter: 50
Germany
Nov 2019 09 23:34

Fewa (1988)

"Farbe bleibt Farbe mit Fewa" :autsch: :autsch: (Ich gib mir gleich die Kugel: Peng Peng Peng ...) :D




Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 1892
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 1270 Mal
Danksagung erhalten: 1478 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Germany
Nov 2019 09 23:39

Re: Fewa (1988)

Bei diesen bunten Farben könnte man doch nur zulangen mrgreen


Fewa (Abkürzung für Feinwaschmittel) ist eine Marke des Henkel-Konzerns und zugleich die Bezeichnung für das erste vollsynthetische Waschmittel der Welt. Es wurde 1932 in Chemnitz von Heinrich Bertsch entwickelt. In Österreich wird Fewa noch Name benutzt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag:
Karim Marouf
Bewertung: 20%

Antworten