Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

C 64 Maxi

Antworten
Benutzeravatar
Mampe
Raidergenießer/in
Raidergenießer/in
Beiträge: 212
Registriert: Do 26. Jul 2018, 12:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 568 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Geschlecht:
Germany

C 64 Maxi

Beitrag: # 3387Beitrag Mampe
Do 11. Jul 2019, 07:30

Nach dem nicht ganz so erfolgreichen C64 Mini kommt Anfang Dezember der C64 Maxi auf den Markt. Diesmal in Originalgröße des alten Brotkastens. Mit einer funktionierenden Tastatur, überarbeitetem Joystick und vor allem soll beim Startvorgang wählbar sein, ob man das C64 Basic, das VIC20 Basic oder 64 vorinstallierte Spiele starten möchte. Dazu sollen eigene C64- oder VIC20-Spiele über die USB-Anschlüsse geladen werden können.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mampe für den Beitrag (Insgesamt 2):
Norby, Karim Marouf
Bewertung: 40%



Benutzeravatar
Marcus
Raidergenießer/in
Raidergenießer/in
Beiträge: 214
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 22:26
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 173 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Germany

Re: C 64 Maxi

Beitrag: # 3388Beitrag Marcus
Do 11. Jul 2019, 08:30

Ich persönlich halte nichts von solchen Neuauflagen.
Bis auf die Optik hat das Gerät nichts mehr mit dem C64 zu tun.
Es handelt sich um eine Emulation, die auch kostenlos auf jedem PC ausgeführt werden kann.
Allein schon der Anschluss per HDMI ist ein Totschlagargument.
Dadurch ist das Bild viel zu scharf und pixelig und die Grafik sieht anders aus, als beim originalen C64.
Da hilft auch der zuschaltbare CRT-Filter nicht viel.
Für das Geld bekommt man auch einen originalen C64 mit Zubehör!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marcus für den Beitrag:
Karim Marouf
Bewertung: 20%

Benutzeravatar
Mampe
Raidergenießer/in
Raidergenießer/in
Beiträge: 212
Registriert: Do 26. Jul 2018, 12:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 568 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Geschlecht:
Germany

Re: C 64 Maxi

Beitrag: # 3389Beitrag Mampe
Do 11. Jul 2019, 08:50

Einen funktionierenden originalen 64er mit Zubehör (z.B. 64 Spiele) für 120 € kaufe ich Dir gerne ab :daumenhoch:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mampe für den Beitrag:
Dirk1965
Bewertung: 20%

Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 1421
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 912 Mal
Danksagung erhalten: 879 Mal
Geschlecht:
Alter: 45
Kontaktdaten:
Germany

Re: C 64 Maxi

Beitrag: # 3390Beitrag Norby
Do 11. Jul 2019, 09:39

Original ist natürlich immer besser, aber wenn man nichts anderes hat ist das eine schöne Alternative. Mal ehrlich, ich würde diese "Konsole" vielleicht alle halbe Jahre benutzen. Daher finde ich den neuen C64 ganz cool.

Benutzeravatar
Marcus
Raidergenießer/in
Raidergenießer/in
Beiträge: 214
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 22:26
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 173 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Germany

Re: C 64 Maxi

Beitrag: # 3391Beitrag Marcus
Do 11. Jul 2019, 11:47

Mampe hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 08:50
Einen funktionierenden originalen 64er mit Zubehör (z.B. 64 Spiele) für 120 € kaufe ich Dir gerne ab :daumenhoch:
Gibt es z.B. immer wieder bei Ebay:
https://www.ebay.de/itm/Commodore-C64-B ... 7675.l2557

C64 mit Floppy, Datasette und über 100 Disketten für knapp 106 Euro verkauft!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marcus für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 20%

Benutzeravatar
Mampe
Raidergenießer/in
Raidergenießer/in
Beiträge: 212
Registriert: Do 26. Jul 2018, 12:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 568 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Geschlecht:
Germany

Re: C 64 Maxi

Beitrag: # 3392Beitrag Mampe
Do 11. Jul 2019, 13:38

Marcus hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 11:47
Mampe hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 08:50
Einen funktionierenden originalen 64er mit Zubehör (z.B. 64 Spiele) für 120 € kaufe ich Dir gerne ab :daumenhoch:
Gibt es z.B. immer wieder bei Ebay:
https://www.ebay.de/itm/Commodore-C64-B ... 7675.l2557

C64 mit Floppy, Datasette und über 100 Disketten für knapp 106 Euro verkauft!
Ach ja, die Angebote kenne ich schon: " ... also bei mir ist er noch wunderbar gelaufen, muss wohl ein Transportschaden sein ..." oder auch nett: " ... ne ne, ich hab den nie geöffnet und versucht Kondensatoren auszulöten, ich wusste ja gar nicht das die kaputt gehen können ...". Also wenn man bis heute kein vernünftiges Original besitzt, wird es immer schwieriger überhaupt noch was vernünftiges zu finden. Die wirklich guten Sachen kosten auch heute schon mehr und werden immer weniger, denn wer erstmal eins hat, gibt es meist nicht wieder her. Ich werde deswegen mein geliebtes Original auch nicht in den Müll werfen, aber mir einen so schön verpackten Emu trotzdem zulegen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mampe für den Beitrag:
Dirk1965
Bewertung: 20%

Antworten