Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Schneider HiFi aus dem Neckermann Versandhauskatalog Herbst-Winter 1986/87

Antworten
Benutzeravatar
Yorgos
Radioaufnehmer/in
Radioaufnehmer/in
Beiträge: 37
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:30
Wohnort: Budapest
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Hungary

Schneider HiFi aus dem Neckermann Versandhauskatalog Herbst-Winter 1986/87

Beitrag: # 954Beitrag Yorgos
So 23. Sep 2018, 19:12

Neckermann 1986-87_1058.jpg
Neckermann 1986-87_1060.jpg
Neckermann 1986-87_1064.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Yorgos für den Beitrag (Insgesamt 2):
Norby, Karim Marouf
Bewertung: 40%



Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 1591
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 1027 Mal
Danksagung erhalten: 1171 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Germany

Re: Schneider HiFi aus dem Neckermann Versandhauskatalog Herbst-Winter 1986/87

Beitrag: # 955Beitrag Norby
Mo 24. Sep 2018, 06:44

1986 hatte ich nur einen Doppeltaperekorder. Mehr konnte ich mir nicht erlauben. War auch nicht wirklich einfach für ein Schüler mal eben 1000-2000 DM für ein gutes HiFi-System aufzubringen. Eher wurde aber auch Geld in einen Computer umgesetzt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag:
Yorgos
Bewertung: 20%

DrZarkov
Radioaufnehmer/in
Radioaufnehmer/in
Beiträge: 42
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 17:42
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Geschlecht:
Germany

Re: Schneider HiFi aus dem Neckermann Versandhauskatalog Herbst-Winter 1986/87

Beitrag: # 3080Beitrag DrZarkov
Sa 18. Mai 2019, 07:37

Ich habe mein Geld damals auch lieber für Computer ausgegeben. Meine erste Anlage habe ich nach und nach gebraucht gekauft und zusammengestellt, von verschiedenen Herstellern. Die einzelnen Komponenten wurden nach und nach durch höherwertigere ersetzt und bis heute genutzt. Kein Gerät davon ist aber jünger als 25 Jahre. Der Plattenspieler, ein Technics SL-3210 von 1977, ist als ältestes Teil meiner Anlage noch dabei. Ich hatte ihn 1988 bei einem Händler für Gebrauchtgeräte in den Niederlanden für 55 Gulden (heute 25 Euro) gekauft. Das ist allerdings nicht das älteste Gerät meiner Anlage, das ist ein Tonbandgerät von Akai, X165D von 1976 oder das 8-Track Kassettendeck von Realistic, TR-881B, das könnte noch etwas älter sein. Am jüngsten ist der CD-Player, ein Philips CDi 210 von ich glaube 1994, bzw. die Lautsprecherboxen, die musste ich 2015 mal neu kaufen, weil die alten nicht viel taugten (hatte ich in den frühen 1990ern mal selbst gebaut ;)) und die Membranen irgendwann durch waren.

Von den oben abgebildeten reißt mich nichts vom Hocker. Schneider hatte einen sehr schlechten Ruf, die mechanische Qualität war hundsmiserabel. Grundig war Mitte der 1980er nichts besonderes mehr. Das Aussehen war sehr bieder, die Qualität Mittelmaß, und der Preis im gleichen Niveau wie die guten Sachen aus Japan. Wie Marty Mc Fly 1985 so treffend sagte "Gute Technik kommt doch nur aus Japan!" Das war damals Konsens unter Jugendlichen, zumindest was Stereoanlagen betrifft. Entsprechend waren die deutschen Hersteller auch kurz danach alle der Reihe nach weg vom Fenster.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DrZarkov für den Beitrag (Insgesamt 2):
Norby, Dirk1965
Bewertung: 40%

Antworten