Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Ute, Schnute, Kasimir - Werbetrenner WWF/WDR

Antworten
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 2655
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 2155 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Germany
Jun 2020 21 17:40

Ute, Schnute, Kasimir - Werbetrenner WWF/WDR

Ute, Schnute, Kasimir waren ein Werbetrenner des WDR. Erfunden wurden die Figuren von Wolf Gerlach, der auch die Mainzelmännchen entwickelt hatte. Die Zeichentrick-Clips wurden von 1978 bis 1989 von der NFP produziert. Regional gesendet wurden die Trickfilme von der Westdeutsches Werbefernsehen GmbH (WWF), heute WDR mediagroup GmbH.





Gegen Ende des Jahres 1978 lösten die drei Kinder Ute, Schnute, Kasimir und ihr Hund Moppel die Zeichentrick-Figur Professor Balthazar ab, die zuvor seit 1976 im regionalen Vorabendprogramm als Werbetrenner zu sehen war.

Gesprochen wurde Ute von Sandra Braun, Schnute von Stefanie Gerlach und Kasimir von Susanne Heck. Im Jahr 1979 waren die drei Sprecherinnen um die zwölf Jahre alt. 30 Zeichner, Kameraleute und Tonmeister arbeiteten an den Trickfilmen, von denen 200 pro Monat produziert und etwa 60 pro Abend im Werbefernsehen ausgestrahlt wurden. Insgesamt gab es 3500 Folgen von einer Sekunde bis zu drei Minuten Länge.


Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag:
Arvika73
Bewertung: 16.67%



Antworten