Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Libuše Šafránková ist gestorben

Antworten
Benutzeravatar
Sammy-Jooo
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Beiträge: 646
Registriert: So 24. Mai 2020, 11:31
Wohnort: Meldorf
Hat sich bedankt: 1716 Mal
Danksagung erhalten: 713 Mal
Gender:
Alter: 58
Germany
Jun 2021 09 17:28

Libuše Šafránková ist gestorben

Beitrag von Sammy-Jooo

Im Märchenfilm »Drei Nüsse für Aschenbrödel« spielte Libuše Šafránková die Rolle ihres Lebens, der Film gehört noch immer zum weihnachtlichen Standardprogramm. Jetzt ist die tschechische Schauspielerin gestorben.

:'
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sammy-Jooo für den Beitrag (Insgesamt 2):
Norby, Heiko 2609
Bewertung: 22.22%



Benutzeravatar
Kreuzhorst
Zauberwürfelprofi
Zauberwürfelprofi
Beiträge: 116
Registriert: Do 27. Mai 2021, 15:15
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Gender:
Germany
Jun 2021 09 19:14

Re: Libuše Šafránková ist gestorben

Beitrag von Kreuzhorst

Die war doch noch gar nicht so alt, oder?
Ja, der Film ist Weihnachts-Pflichtprogramm.

Benutzeravatar
Sammy-Jooo
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Beiträge: 646
Registriert: So 24. Mai 2020, 11:31
Wohnort: Meldorf
Hat sich bedankt: 1716 Mal
Danksagung erhalten: 713 Mal
Gender:
Alter: 58
Germany
Jun 2021 09 20:49

Re: Libuše Šafránková ist gestorben

Beitrag von Sammy-Jooo

Libuše Šafránková (* 7. Juni 1953 in Brünn, Tschechoslowakei; † 9. Juni 2021 in Prag, Tschechien)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sammy-Jooo für den Beitrag:
Kreuzhorst
Bewertung: 11.11%

Heiko 2609
Matchboxschieber/in
Matchboxschieber/in
Beiträge: 85
Registriert: Do 3. Sep 2020, 12:48
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Germany
Jun 2021 10 08:07

Re: Libuše Šafránková ist gestorben

Beitrag von Heiko 2609

Ich habe mich via Youtube in 2014/15 mit einigen Filmen und Serien aus der ehemaligen Tschechoslowakei beschäftigt. "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" war da erst mal nicht in meinem Fokus. zum ersten Mal gesehen habe ich den Film überhaupt erst am 24.12.2017 in Südwest 3. Aber noch interessanter fand ich die Geschichte zu dem Film und unter welchen Umständen "Drei Haselnüsse.." im Lauf der Jahre zum Winter- und Weinhnachtsklassiker wurde. Die Außendreharbeiten sollten im Frühjahr/Frühsommer stattfinden, aber das Studio in Babelsberg wollte im Spätherbst arbeiten, da diese sonst ihre Leute zu dem Zeitpunkt nach hause schicken hätten müssen. So entschied der Regisseur, dass die Außenarbeiten sofort weitergeführt werden sollen, weil ihm die lange Wartezeit zu riskant war.

Hier verweise ich auf eine interessante Doku, in der auch Libuse Safrankova, bei einem Interview mit Regisseur Vaclav Vorlicek, in einem Prager Cafe dazustösst. Vorlicek, der 2019 selbst im Alter von 88 Jahren an Lungenkrebs starb, konnte sehr unterhaltsam und gern über seine Filme und Serien reden. Das Interview ist zweigeteilt, ab 14.14 stößt Safrankova dazu.
Libuse Safrankova war selbstverständlich noch mehr, als nur das Aschenbrödel, und kam auf etwa 150 Film-, Serien- und Theaterrollen.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Heiko 2609 für den Beitrag:
jubel
Bewertung: 11.11%

Benutzeravatar
jubel
Zauberwürfelprofi
Zauberwürfelprofi
Beiträge: 130
Registriert: Sa 27. Feb 2021, 19:44
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Gender:
Alter: 53
Germany
Jun 2021 11 00:13

Re: Libuše Šafránková ist gestorben

Beitrag von jubel

Hallo Heiko,
ich dachte du hast den Film das erste mal mit deinem neuen Flachbildfernseher gesehen. Bild Kennst mich ja inzwischen ich mach nur Spaß.

Hab ich das richtig verstanden der Film wurde in Babelsberg gedreht? Bild

Heiko 2609
Matchboxschieber/in
Matchboxschieber/in
Beiträge: 85
Registriert: Do 3. Sep 2020, 12:48
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Germany
Jun 2021 11 08:47

Re: Libuše Šafránková ist gestorben

Beitrag von Heiko 2609

@Jubel

Soviel ich weiß, wurden die Studioarbeiten bei DEFA in Babelsberg(Edit: es wurde auch bei Studio Barrandov in Prag gedreht) gedreht. Außenaufnahmen dann an verschiedenen Orten z.B Moritzburg bei Dresden, Svihov in Südböhmen und in den böhmischen Wäldern. Das war eine Kooperation zwischen Barandov/Prag und DEFA Babelsberg. Und ein gemischt tschechisch-deutsches Filmset. Wird dann auch in der Doku weitgehend erzählt. Die Fans des Filmes, u.a. die Leute die in der Doku zu sehen sind, hatten eine Zeit lang ein Forum über den Film, die wissen sicher fast alles.

Ja, zur der Zeit 2017, schien es so, als würde der Saba ewig laufen wollen. Aber vielleicht kann es sein, dass ich den Film als Kind im Grundschulalter gesehen habe, aber mich der Film nicht so beeindruckt hat, das es im Gedächtnis blieb. Aber der Geschichte dazu, ist schon sehr phänomenal und erklärt die Ausstrahlung des Films in Teilen. Ein paar humorige Dialoge sind ja auch drin.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Heiko 2609 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Sammy-Jooo, Norby, jubel
Bewertung: 33.33%

Benutzeravatar
jubel
Zauberwürfelprofi
Zauberwürfelprofi
Beiträge: 130
Registriert: Sa 27. Feb 2021, 19:44
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Gender:
Alter: 53
Germany
Jun 2021 12 00:54

Re: Libuše Šafránková ist gestorben

Beitrag von jubel

Danke für die Information, man lernt eben nie aus. Bild

Antworten

Zurück zu „Aktuelles aus der Neuzeit“