Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

13. Oktober 1980 - Vor 40 Jahren: Erste Greenpeace-Aktion in Deutschland

Antworten
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 3044
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 3325 Mal
Danksagung erhalten: 2473 Mal
Geschlecht:
Alter: 47
Kontaktdaten:
Germany
Okt 2020 13 13:22

13. Oktober 1980 - Vor 40 Jahren: Erste Greenpeace-Aktion in Deutschland

Am frühen Morgen des 13. Oktober 1980 leinen sich Umweltschützer mit zwei Rettungsinseln am Tanker "Kronos Titan" an, um ihn am Auslaufen zu hindern. Das Schiff liegt in Nordenham an der Wesermündung. Mit dabei sind Mitglieder des Bielefelder "Vereins zur Rettung von Walen und Robben", des "Kölner Arbeitskreises Chemische Industrie" und niederländische Greenpeace-Aktivisten. Ihr Ziel: Sie wollen verhindern, dass die "Kronos" hochgiftige Dünnsäure des Leverkusener Bayer-Konzerns in der Nordsee verklappt. Die erste Aktion von Greenpeace in Deutschland - damals noch von Holland aus geleitet - hat Erfolg: Ende 1982 beendet Bayer die Dünnsäure-Verklappung in der Nordsee. Seit 1990 ist sie dort ganz verboten.Offiziell gegründet wird Greenpeace Deutschland Anfang 1981 in Hamburg. Zehn Jahre zuvor hat der Kanadier David McTaggart die internationale Umweltorganisation Greenpeace ins Leben gerufen, um gegen die unterirdischen Atombombenversuche der USA zu protestieren. Ein altes Indianer-Wort wird zum Motto der Umweltschützer: "Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann." Die Aktivisten der ersten Stunde bezeichnen sich selbst als Regenbogen-Krieger. Als Symbol wählen sie ein Totem der Cree-Indianer. Bei ihrem Kampf gegen die Atom-, Chemie- und Ölindustrie setzen sie auf gewaltfreie, spektakuläre Aktionen, die zu ihrem Markenzeichen werden.

Quelle: WDR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag:
Semi Silesian
Bewertung: 16.67%



Benutzeravatar
Semi Silesian
DM-Bezahler/in
DM-Bezahler/in
Offline
Beiträge: 350
Registriert: Fr 2. Okt 2020, 17:53
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 363 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Geschlecht:
Alter: 57
Germany
Okt 2020 13 17:07

Re: 13. Oktober 1980 - Vor 40 Jahren: Erste Greenpeace-Aktion in Deutschland

Gut,daß es noch Menschen gibt,denen unsere Umwelt nicht sch...egal ist und die nicht zuerst an "Gewinnoptimierung" denken. :daumenhoch:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Semi Silesian für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 16.67%

Antworten

Zurück zu „Nachrichten“