Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Toni Schumacher

Antworten
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 1297
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 717 Mal
Geschlecht:
Alter: 45
Kontaktdaten:
Germany

Toni Schumacher

Beitrag: # 2430Beitrag Norby
Mi 6. Mär 2019, 16:08

Harald Anton „Toni“ Schumacher (* 6. März 1954 in Düren) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart. Er war von 1972 bis 1987 Stammtorwart des 1. FC Köln und spielte danach bei FC Schalke 04 und Fenerbahçe Istanbul. 1992 beendete er seine Karriere beim FC Bayern München. Danach arbeitete er für verschiedene Vereine als Torwarttrainer und kam 1996 für Borussia Dortmund noch einmal in der Bundesliga zum Einsatz. Bei Fortuna Köln hatte er von 2000 bis 2002 seine einzige Station als Cheftrainer. Seit April 2012 ist Schumacher Vizepräsident des 1. FC Köln, verantwortlich für den sportlichen Bereich.

Amsterdam_707_toernooi_,_AZ_67_tegen_FC_Koln_Koln-keeper_Schumacher,_close,_Bestanddeelnr_932-2772.jpg
Lizenz: CC0 1.0


Schumacher galt in den 1980er Jahren als einer der besten Torhüter der Welt. Er wurde mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister und zweimal Vizeweltmeister. Außerdem wurde er zweimal Deutscher Meister, einmal Türkischer Meister und gewann dreimal den DFB-Pokal. 1982 erregte er große Aufmerksamkeit durch die Verletzung des Franzosen Patrick Battiston in der Nacht von Sevilla. Einen Skandal verursachte 1987 in Deutschland die Veröffentlichung seines Buches Anpfiff, die das Ende seiner Zeit in Köln und in der Nationalmannschaft bedeutete. 1984 und 1986 wurde Schumacher zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt. Außerdem kürte die FIFA ihn mit dem Silbernen Ball zum zweitbesten Spieler der Weltmeisterschaft 1986.


Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag (Insgesamt 2):
Mampe, Karim Marouf
Bewertung: 40%



Antworten