Seite 1 von 1

Dalli Dalli (1971 - 1986)

Verfasst: Di 8. Okt 2019, 13:39
von Marcus
Hans Rosenthal moderierte das schnelle Ratespiel "Dalli Dalli" von 1971 bis 1986 insgesamt 153 Mal.
Einmal im Monat war der Donnerstagabend um 19.30 Uhr für "Dalli Dalli" reserviert. Dank des hohen Tempos ist die Show auch heutzutage noch hervorragend guckbar und hat nichts von ihrem Charme verloren.
Jeweils vier prominente Zweierteams treten gegeneinander an und müssen in mehreren Runden zu einem von Rosenthal vorgegebenen Oberbegriff abwechselnd so viele Unterbegriffe wie möglich nennen.

Für zusätzliche Abwechslung sorgen "Dalli Klick", die "Dalli-Tonleiter" sowie abwechslungsreiche Aktionsspiele. So galt es für die Kandidaten, Maibäume zu schmücken, Kerzen zu bedrucken, Frauen zu schminken, Eier zu suchen, Luftballons in Schubkarren zu transportieren oder brennende Häuser zu löschen.
Eine dreiköpfige Jury (zu Beginn Mady Riehl, Brigitte Xander und Ekkehard Fritsch) vergibt anschließend die Punkte und urteilt im Anschluss der Spielrunden, ob alles seine Richtigkeit hatte.
In der letzten Runde gilt es für die Kandidaten, falsche Requisiten und Textänderungen in einem von Horst Pillau umgeschriebenen Theaterstück zu erkennen. Als Schauspieler treten meist die jeweiligen musikalischen Gäste auf, die zwischen den Spielrunden ihre Songs präsentieren.

Hans Rosenthals Spruch "Sie sind der Meinung: Das war Spitze!" wurde zum geflügelten Wort. Allerdings gab es ihn erst ab Anfang der 80er Jahre. Die Zuschauer im Saalpublikum konnten per Knopfdruck entscheiden, dass zwei Kandidaten ihre Aufgabe so gut gelöst hatten, dass sie die gezeigte Leistung "Spitze" fanden und Extra-Punkte erhielten. In jenem Fall ertönte eine Sirene und Rosenthal rief: "Sie sind der Meinung: Das war Spitze!". Der Showmaster sprang hoch und das Bild wurde angehalten, so dass er einen Moment mit angewinkelten Beinen in der Luft hing.
Legendär ist außerdem der Zeichner Hans Bierbrauer alias Oskar, der mit flinken Strichen innerhalb kürzester Zeit Karikaturen der Kandidaten aufs Papier bannte. Nicht weniger kultig ist am Ende der Show die Umrechnung der erspielten Punktzahl in D-Mark und Schilling. Die Geldsumme ging als Spende an einen guten Zweck.

Die Sendung vom 22.12.1983:


Re: Dalli Dalli

Verfasst: Di 8. Okt 2019, 13:42
von Marcus
Die ersten 26 Ausgaben der Spielshow erscheinen am 15. November in einer 10er DVD-Box.
Von der Premiere (13. Mai 1971) bis zur Folge vom 13. Dezember 1973.

Dalli Dalli bei Amazon

Re: Dalli Dalli (1971 - 1986)

Verfasst: Di 8. Okt 2019, 13:51
von Marcus
Hape Kerkeling war Dalli Dalli eine Parodie wert:


Re: Dalli Dalli (1971 - 1986)

Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 03:30
von Sam Rothstein
Moin.
Gängige Abendunterhaltung,da haben doch auch wieder fast alle geguckt,die irgendwie konnten.
Fand ich immer spannend und lustig.
Leider hingen die Sendungen aber auch oft vom Moderator ab.
Ohne den war die Show nichts.
Daher versagten oft die Remakes.
Wetten Dass dagegen hat sich immer durchgebissen!
Gruß

Re: Dalli Dalli (1971 - 1986)

Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 08:33
von Marcus
Naja auch der Erfolg von Wetten dass hing vom Moderator ab.
Mit Wolfgang Lippert sind die Zuschauerzahlen schon zurück gegangen und auch ich habe mir die Sendung nicht mehr angesehen.
Auch mit Markus Lanz gefiel mir Wetten dass nicht mehr.

Re: Dalli Dalli (1971 - 1986)

Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 15:45
von Norby
Ich glaub den Herrn Lanz kann man eh nicht nüchtern ertragen mrgreen

Re: Dalli Dalli (1971 - 1986)

Verfasst: Sa 12. Okt 2019, 01:51
von Sam Rothstein
Wetten Dass hat sich aber immer gehalten.
Andere Sendungen wurden nach 3 Folgen mit neuem Mod direkt eingestampft,lol.
Naja,Elstner war unschlagbar als Erfinder(?) der Show.
Und da konnte nicht jeder mithalten,aber mit Gootschalk usw ging das doch.
Am Ende wars dann aber auch gut.
Höher,schneller,weiter funktioniert nicht unendlich.
Gruß