Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Hals über Kopf (1987-1991)

Benutzeravatar
Stranger Peer
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 577
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 20:00
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 643 Mal
Alter: 39
Germany
Jan 2021 04 15:12

Hals über Kopf (1987-1991)

„Oh Schreck, Oh Schreck, das Kind ist weg"
Die deutsche Kinder- und Familienserie Hals über Kopf lief 1987 bis 1991. Gedreht wurde die Serie in Westberlin. Erstausstrahlung war der 21. Dezember 1987. Das schräge Titellied sang Isabell Varell, die auch als Schauspielerin tätig ist. Wiederkehrende Figuren sind der Polizist Hund und das seltsame Ehepaar Wurzel.

Handlung

In jeder Episode verschwindet ein Kind aufgrund von familiären Probleme. Die Kinder und deren Eltern sind die eigentlichen Protagonisten der Serie. Kommissar Hund und die Wurzels sorgen für die Komik.

Meinung

Auch mit dieser Serie bin ich aufgewachsen. Das Intro ist für eine Kinderserie außergewöhnlich. Das werde ich nie vergessen.
Ein ernstes Thema. Wenn Kinder abhauen oder verschwinden, drehen Helikopter-Eltern komplett durch. Die Serie geht damit locker um. ;)

Vorspann

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stranger Peer für den Beitrag (Insgesamt 3):
Norby, Heiko 2609, Django77
Bewertung: 42.86%



Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 3301
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 3985 Mal
Danksagung erhalten: 2777 Mal
Geschlecht:
Alter: 47
Kontaktdaten:
Germany
Jan 2021 04 18:56

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Ich bin erstaunt Oo Das diese Serie hier noch gar nicht im Forum erwähnt wurde. Na dann wurde es aber auch Zeit.

Nicht zu vergessen zu erwähnen ist das Kultauto "Polente" :daumenhoch:
800px-2_CV_Polente.jpg
Hier glaube ich nur ein Nachbau, aber die Optik passt. Bild ist gemeinfrei.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag:
Stranger Peer
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Stranger Peer
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 577
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 20:00
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 643 Mal
Alter: 39
Germany
Jan 2021 04 19:41

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Ich schaue mir gerade die letzten Episoden an. Meiner Meinung nach ist die Serie gut gealtert, brüllend komisch und manchmal auch surreal. Als Kind hatte ich sie nicht so schräg in Erinnerung. Ich fühle mich gut unterhalten.

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Das doppelte Flöckchen (34)
Eine Anspielung auf "Das doppelte Lottchen". Papa, ein Feuerwehrmann, neckt seine Tochter, weil sie ihm an das Mädchen Flöckchen auf dem Werbeplakat erinnert. Das findet seine Tochter doof, macht die Biege und trifft zufällig auf das Flöckchen, die in Wirklichkeit Paula heißt. Die beiden zwillingsgleiche Mädchen tauschen ihre Rollen und so kommt es zu diversen Verwechslungen.
Die letzte Episode ohne einen wirklichen Abschied. Oo :(

Reisefieber (33)
Winfried Glatzeder spielt hier den arbeitssüchtigen Vater. Sein Sohn, der für seinen Vater das Essen kocht, versteht die Welt nicht mehr, büxt aus und geht auf einer Weltreise?!
Die Episode endet ohne das der Sohn wieder zum Vater zurückkehrt. Was ist denn da passiert? :autsch: Oo

Faule Früchte (32)
Papa (Polizist) und Mama (Fahrkartenkontrolleurin) nehmen ihren Arbeit ernst. Töchterchen fühlt sich missverstanden und kriegt nicht gebacken die verfaulten Früchten beim Obsthändler (bekannter Synchronsprecher) umzutauschen. Im ganzen Durcheinander hilft ihr dabei ihr eigenes Spiegelbild.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stranger Peer für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 14.29%

Heiko 2609
Radioaufnehmer/in
Radioaufnehmer/in
Offline
Beiträge: 36
Registriert: Do 3. Sep 2020, 12:48
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Germany
Jan 2021 05 09:05

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Ich bin Anfang der 90er, oder so, von meinem Ausbildungsleiter wegen des Polizeiwachtmeister Hund(Hund! Hund, wie Katze!) auf die Serie aufmerksam gemacht wurden.

Das Titellied erinnert an Chansons und Arbeiterlieder der 20er Jahre. Der Vorspann Serie hat auch was Slapstickhaftes. Aber ich müsste selbst mal wieder reinschauen.

Heiko
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Heiko 2609 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Norby, Stranger Peer
Bewertung: 28.57%

Benutzeravatar
Stranger Peer
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 577
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 20:00
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 643 Mal
Alter: 39
Germany
Jan 2021 05 21:00

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Hals über Kopf wurde nicht in Staffeln produziert, deshalb habe ich mir die Episoden angesehen, die 1990 und 1991 ausgestrahlt wurden.

Mit Vampire assoziiere ich Hals über Kopf am stärksten. Ich frage mich welche Eltern das sein sollen, die ihrem Sohn so eine altertümliche Zahnspange verpassen. Santiago Ziesmer spielt den Igor-Typen des Grafen.

Fast zum fremdschämen fand ich Der Geist in der Flasche. Dort spielt Jo Bolling den besoffenen Vater und das sehr schlecht und übertrieben. Manchmal frage ich, was die Autoren geraucht haben.

Der Hauptgewinn ist eine schwache Episode. Die Eltern (schwarzhaarig) habe keine Ähnlichkeit mit der Tochter (blond). Und für wie doof hat man die Kinder gehalten? Ein "echter" Pandabär als Maskottchen?!

An Tierische Ferien konnte ich mich noch an dem Tierladen erinnern. Die Episode wurde 1988 gedreht, aber erst 1990 gesendet. Nette kleine Unterhaltung. Polizeiobermeister Hund ist die geborene Karikatur der Polizei. Auch heute noch.

1987, 1988 und 1989 wurden bei der Ausstrahlung vermischt, deshalb sehe ich mir die Episoden jetzt anhand der Produktionsjahre an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stranger Peer für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Stranger Peer
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 577
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 20:00
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 643 Mal
Alter: 39
Germany
Jan 2021 06 15:02

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Das Leihkind 1989

Mama und Papa wollen den Urlaub im Wald verbringen. Der Sohn nicht, deshalb wird er bei einem fremden Wissenschaftler untergebracht. Heute undenkbar bei den Helikopter-Eltern. mrgreen

Der Grenzfall 1989

Mit Abstand beste Episode. Vater, Trainer einer Rudermannschaft, will das der Sohn auch Ruderer wird. Er steht aber lieber auf Breakdance und begeht unabsichtlich den Grenzübertrtt nach Ostberlin.
Wolfgang Gruner in einer Doppelrolle: Der Zwillingsbruder von Hund arbeitet bei der Staatssicherheit und heißt mit Nachnamen Katz (Katz wie Hund). Die Episode wurde im März 1989 gedreht.

Ein Trauerfall 1989

Das Wellensittich der Tochter ist tot. Mama will das verheimlichen und die Tochter denkt ihr Vogel sei ausgebüxt. Zum Totlachen: Die Mutter meint ihre Tochter sei in den Gulli gefallen und ruft Wachmeister Hund. Der sieht das nicht so streng und rät der Mutter sich ein anderes Kind auszusuchen. In Berlin gibt es genug davon. :autsch:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stranger Peer für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Stranger Peer
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 577
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 20:00
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 643 Mal
Alter: 39
Germany
Jan 2021 06 21:45

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Der Rekordversuch 1989

Der Mann in der Badewanne und wie er zu einem „Fisch“ werden will, blieb mir als Szene im Gedächtnis. Grundsätzlich geht es in dieser Episoden wieder um Verwechslungen. Vater möchte als Kronleuchtersitzer ins Guinness-Buch der Rekorde und macht dafür auch blau. Derweil arbeiten die Wurzels als Bedienstete bei einer reichen Familie.

Die Zeitpille 1989

Ein Mädchen kann einige Sekunden in die Zukunft sehen. Das geschieht mit einer Pille, die sie ausversehen verschluckt hat. Die Pille wurde nämlich vom Militär entwickelt und ist denen aus dem Hubschrauber gefallen. Klingt bescheuert? Ist es auch! Adelheidt Arndt (Siebenstein) spielt die Mutter.

Abgeschleppt 1989

Eine Hammerfolge. Sohn wünscht sich ein Fernlernauto, aber der Vater (Geschäftsmann) interessiert sich nicht dafür. Die Eltern fahren einen Mercedes (vermutlich 124er), der prompt einschließlich mit dem Sohn abgeschleppt wird. Zwei Frauen im klassischen 80er Geschäftsfrauen-Look wollen das Auto klauen, aber der Sohn erwischt sie dabei. Zusammen vereinbaren sie einen Deal. Wachmeister Hund wie immer der liebevolle Trottelpolizist.

Der Kraftprotz 1989

Sam Raimi dreht Hals über Kopf. Kein Witz. Vater ist enttäuscht von den Sportleistungen seiner Kinder und heuert einen Trainer an. Doof ist, der Trainer ist ein gesuchter Krimineller und Kraftprotz. Hund macht seine Trolligkeit aller Ehren: Er zündet auf seinen Schreibtisch ein warmes Feuerchen aus Akten und bezichtet den Vater der Trunkenheit, nachdem er dem Vater eine Flasche Whiskey gegeben hat. Der Kraftprotz trainiert die Kinder im Fitness-Studio so hart, dass die Tochter sogar Türe einreißen kann und dicke Muckis kriegt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stranger Peer für den Beitrag (Insgesamt 2):
Norby, Heiko 2609
Bewertung: 28.57%

Benutzeravatar
Django77
Radioaufnehmer/in
Radioaufnehmer/in
Offline
Beiträge: 51
Registriert: Di 23. Jun 2020, 08:19
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Geschlecht:
Alter: 43
Switzerland
Jan 2021 07 11:27

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Ich wusste damals als Kind Ende der 1980er nie so recht, ob ich "Hals über Kopf" nun wirklich gut finde oder nicht. Aber mangels Alternativen (kein Kabel damals), habe ich es dann halt doch immer geschaut, wenn ich "drübergestolpert" bin mrgreen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Django77 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Stranger Peer, Norby
Bewertung: 28.57%

Benutzeravatar
Stranger Peer
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 577
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 20:00
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 643 Mal
Alter: 39
Germany
Jan 2021 07 23:51

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Wettfieber 1988

Vater ist süchtig nach Pferderennenwetten. Die Waschmaschine der Familie ist kaputt und so versucht der Papa das Geld über die Wetten zu kriegen. Die beiden „zwei-eiige“ Zwilingsbrüder finden das nicht gut. Wachmeister Hund ist bei dem Pferderennen als Grenzkontrolleur tätig. Völliger Schwachsinn.

Voll getroffen 1988

Papa wurde befördert und will Mama sein neues Büro zeigen. Tocher und Sohn sind mit von der Partie, sollen aber draußen warten. Zum Ärger schießt die Tochter die Perücke des Vorgesetzten Gattin vom Kopf. Die Eltern behaupten aber, das es nicht ihre Kinder sind. Das Beste an der Episode ist das Bürogebäude. Schön behörden-altmodisch.

Der Ja-Sager 1988

Papa wurde NICHT befördert, weil er nicht „Ja“ sagt. Das muss nun sein Sohn lernen und „Ja“ zu den Schmierereien in der Schule sagen, obwohl er es nicht gewesen ist. Und seit dem sagt der Junge zu allen Dingen „Ja“. Eine super Episode mit Tiefsinn.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stranger Peer für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Stranger Peer
Dallas-Gucker/in
Dallas-Gucker/in
Offline
Beiträge: 577
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 20:00
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 643 Mal
Alter: 39
Germany
Jan 2021 08 17:19

Re: Hals über Kopf (1987-1991)

Bald habe ich es geschafft! :D
Ich werde ab jetzt nur über die Episoden schreiben, die ich absolut Spitze finde.

Cacaracca 1987

Ein Mädchen und wird von den Eltern vergessen als sie in den Urlaub fahren wollen. Kevin – Allein zu Haus auf Berlinerisch.

Die Zauberkinder 1987

An diese Episode konnte ich mich als Kind noch erinnern. Die Wurzels üben sich als Zauber-Entertainer und läßt die Eltern eines Ehepaares in Kaninchen verwandeln. Rückwandlung nicht mehr möglich. Der Geschäftspartner vom Vater ist allergerisch auf Kinder und deshalb durften Sohnemann und Töchterlein nicht bei der Zaubershow dabei sein.

Nix zu lachen 1987

Sohn möchte ein Clown werden. Seine Eltern sind beruflich als Clowns beim Zirkus. Die Episode lebt vom Witz des Jungen im Clownskostüm. Polizist Hund veranstaltet auf seinem Revier eine Feier. Es sind auch zwei andere Polizisten anwesend und Damen in reizenden Politessenkostümen.

Ein Hundeleben 1987

Auch eine Episode aus meiner Kindheit. Eltern, Obsthändler, kommen nicht zur Schulaufführung ihres Sohnes, in dem er einen Hund spielt. Der Sohn im Hundekostüm wird von seltsamen Hundefänge geschnappt und ins Tierheim gebracht. Dort entdecken die Wurzels den Hundejunge und nehmen ihn zu sich mit.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stranger Peer für den Beitrag:
Norby
Bewertung: 14.29%

Antworten Dateianhänge 1

Zurück zu „Serien“