Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Der kleine Vampir (1985)

Antworten
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Offline
Beiträge: 1863
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 1240 Mal
Danksagung erhalten: 1453 Mal
Geschlecht:
Alter: 46
Kontaktdaten:
Germany
Nov 2019 02 09:20

Der kleine Vampir (1985)

Der kleine Vampir, 13-teilige Fernsehserie als deutsch-kanadisch-britischer Co-Produktion. Als Vorlage dienten die beiden Bücher Der kleine Vampir und Der kleine Vampir zieht um. Die Rollen waren durchweg mit kanadischen Schauspielern besetzt, mit Ausnahme des Vampirjägers Geiermeier. Dieser wurde von Gert Fröbe in einer seiner letzten Rollen dargestellt.





Die Grundidee für die Geschichte des kleinen Vampirs stammt aus dem Jahr 1976, als Angela Sommer-Bodenburg für ihre damalige Schulklasse kleinere Geschichten über die Abenteuer eines kleinen Vampirs und eines Menschenjungen schrieb.

Die Bücher handeln von der Freundschaft zwischen dem Menschenkind Anton und dem Vampirkind Rüdiger. Anton liebt Gruselgeschichten, besonders über Vampire, und so freunden sie sich schnell an, als Rüdiger ihn überraschend besucht. Antons Eltern dürfen jedoch nicht herausfinden, dass Rüdiger ein Vampir ist.





Nach und nach lernt Anton weitere Mitglieder aus Rüdigers Vampirfamilie kennen. So dessen jüngere Schwester Anna und den launenhaften älteren Bruder Lumpi. Anna ist hauptsächlich der Grund dafür, dass sich Anton so wenig für die Mädchen aus seiner Klasse interessiert. Vor allem die Klassenkameradin Tatjana, die im Nebenhaus wohnt, hat es Antons Mutter angetan. Aber Anton interessiert sich ausschließlich für Anna.

Für Spannung sorgen die nächtlichen Ausflüge Antons mit dem geliehenen Vampirumhang, aber auch die allnächtlichen Probleme, die die Vampire haben. So zum Beispiel Regen (für den es extra sogenannte Regenhäute aus Gummi gibt), Knoblauch, Umzug mit Sarg sowie das Katz-und-Maus-Spiel mit dem Vampirjäger Geiermeier.


Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norby für den Beitrag (Insgesamt 2):
Raven, Karim Marouf
Bewertung: 40%



Antworten