Du benutzt einen Adblocker






Das Achtziger-Forum ist ein privates Forum und wird durch Werbung, Spenden und Eigenkapital finanziert. Daher zeigt das Achtziger-Forum in einigen Beiträge kleine "Ref-Links"-Anzeigen.



Im Forum wird Ehrenamtlich "gearbeitet" um Dich in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Das Forum soll Dir Spaß und Freude machen. Also sei auch Du bitte so Fair und würdige die Arbeit in dem Du den Adblocker für diese Seite deaktivierst.
    So deaktivierst Du Deinen AdBlocker

Bitte deaktivieren Deinen ADBLOCKER für diese Seite:

1.- Tippe auf das Adblocker-Symbol.
2.- Wähle 'Nicht auf Seiten dieser Domain aktiv' (oder ähnliches).
Du kannst auch die Schaltfläche 'Auf dieser Seite aktiviert' oder 'Adblocker anhalten' drücken.
3.- Klicke auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' Deines Browsers, um den Inhalt anzuzeigen, den Du sehen möchtest.

Die Bill Cosby Show (1984)

Antworten
Benutzeravatar
Norby
Administrator
Administrator
Beiträge: 1516
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau, NOM
Hat sich bedankt: 991 Mal
Danksagung erhalten: 1079 Mal
Geschlecht:
Alter: 45
Kontaktdaten:
Germany

Die Bill Cosby Show (1984)

Beitrag: # 2105Beitrag Norby
So 10. Feb 2019, 09:47

Die Bill Cosby Show ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1984 bis 1992 auf dem Sender NBC ausgestrahlt wurde. Die Serie kam auf insgesamt 201 Folgen in acht Staffeln. Von 1987 bis 1990 liefen 39 Folgen beim ZDF unter dem Titel Bill Cosbys Familienbande. Später wurden auch die restlichen Folgen für ProSieben synchronisiert und von 1989 bis 1992 wurde die Serie erstmals vollständig in Deutschland ausgestrahlt.





Die Serie handelt von den wohlhabende Afroamerikaner Huxtables, einer afroamerikanischen Familie der oberen Mittelschicht, die gemeinsam in der Stigwood Avenue 10 in Brooklyn, in New York alltägliche Dinge erlebten. Die Hauptpersonen sind der Vater Heathcliff „Cliff“ Huxtable, Geburtshelfer und Gynäkologe, seine Frau Claire, eine Anwältin, und ihre fünf Kinder Sondra, Denise, Theodore (Theo), Vanessa und Rudy.

Bill Cosby wollte eine Fernsehsendung produzieren, die für jedes Alter geeignet sein sollte, ohne dass negative Auswirkungen auf Kinder zu befürchten wären.





Nach Ende der dritten Staffel beschloss NBC im Zuge des Erfolges ein Spin-Off der Serie zu produzieren. Der Ableger College Fieber ging im Jahr 1987 auf Sendung und begann damit, dass Denise, die zweitälteste Tochter der Huxtables, auszieht, um ihr Studium am Hillman College aufzunehmen.

Das Huxtable-Haus, das in der Show in der fiktiven Stigwood Avenue 10 steht, ist in Wirklichkeit die Fassade eines privaten Wohnsitzes am St. Luke’s Place 10 (nähe 7th Avenue in Greenwich Village, Manhattan). Dabei handelt es sich nicht um ein Einfamilienhaus, sondern um vier kleine Einzimmerwohnungen. Diese Immobilie wurde in erster Linie aufgrund der guten Ausleuchtung gewählt, denn der Wohnsitz befindet sich direkt gegenüber einer großen Freifläche. Typische Häuserschluchten hätten eine zu dunkle Atmosphäre geschaffen.



Antworten