Wie sich die Glücksspielbranche seit den 80ern gewandelt hat

Wie sich die Glücksspielbranche seit den 80ern gewandelt hat

Glücksspiele haben sich im Laufe der vergangenen drei Jahrzehnte enorm entwickelt. In erster Linie hat natürlich das Internet dazu geführt, dass die Branche seit den 80er Jahren und vor allem in den vergangenen zehn bis 15 Jahren einen enormen Wandel erlebt hat. Es ist noch gar nicht besonders lange her, als Fans von Casinospielen sich selbst auf den Weg in ein Casino in der Nähe – oder eben einige Kilometer entfernt – machen mussten. Mittlerweile ist das längst nicht mehr der Fall, stattdessen ist es auf Portalen wie All Slots längst möglich, ganz bequem vom eigenen Schreibtisch oder sogar vom Smartphone und Tablet aus seine Einsätze zu platzieren.

Für die Branche hat sich dieser Wandel auf verschiedene Weise bemerkbar gemacht. In großen Glücksspielmetropolen, vor allem in Las Vegas, hat sich die Zahl der Casinos und der Resorts seit den 80er Jahren zwar nicht entscheidend verändert, allerdings gibt es heute weniger Betreiber, da die Branche sich immer mehr konzentriert. Die Gründe dafür sind vielfältig, vor allem sind jedoch die Ausgaben für das Marketing sowie für die Regulierung in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Kurz gesagt ist es heute nicht mehr so leicht, Spieler in die Wüste von Nevada zu locken, wenn diese auch von zu Hause aus spielen können.

In Las Vegas zeigt sich der Wandel unter anderem daran, dass es immer mehr touristische Angebote gibt, die mit Glücksspielen nichts zu tun haben. Dazu zählen etwa Gourmet-Restaurants oder IT-Unternehmen, die für eine diversifizierte Wirtschaft sorgen sollen. Natürlich ist solch ein Wandel kaum von heute auf morgen möglich, trotzdem sollten viele bekannte Casinostädte auf der ganzen Welt sich ein Beispiel an der Entwicklung in der Stadt nehmen. Glücksspiele allein dürften Spieler in Zukunft jedenfalls nicht mehr an einen ganz bestimmten Ort ziehen, die Kombination mit anderen Angeboten aus dem Bereich Unterhaltung ist inzwischen längst ein absolutes Muss.

Natürlich hat sich der Onlinebereich in der Branche unter anderem aufgrund der komplexen Regulierung so schnell entwickelt. Bei den Lizenzen ist schließlich nicht immer ganz klar, ob ein ein Casino im Internet legal ist legal ist oder nicht. Anders als bei traditionellen Spielbanken sind Portale im Internet schließlich nicht an einen einzigen Ort gebunden, diese können auch über Grenzen hinaus Kunden gewinnen. Nicht umsonst haben die Betreiber von Glücksspielportalen einen großen Marktanteil gewonnen, der bei traditionellen Casinos zu sinkenden Umsätzen geführt hat. In den kommenden Jahren dürfte sich an diesem Trend wenig ändern.